Upgrade auf Power 7+ bei SVD Büromanagement

Unterbrechungsfreie Migration auf leistungsstärkere, flexible und kosteneffiziente Hardware

Upgrade auf Power 7+ bei SVD Büromanagement GmbH

Die SVD Büromanagement GmbH (kurz: SVD) betreibt als Dienstleister für die vier Sozialversicherungen SVA, SVB, BVA und VAEB unter anderem ein Server-Rechenzentrum samt Netzbetreuung.  Die SVD IKT betreut in Summe rund 4300 Arbeitsplätze.

Aufgrund von zusätzlichen Services, die die SVD ihren Kunden bereitstellen muss, war eine Leistungssteigerung des zentralen Datenbank-Systems um den Faktor 3 notwendig. Vom alten Power 770-System waren bereits alle verfügbaren Freischaltungen aktiviert worden.
Die Empfehlung von EDV-Design war die IBM Power 7+ Technologie, weil durch leistungsstärkere Prozessorkerne im Vergleich zum bestehenden System eine Einsparung an Lizenzen und Wartungskosten zu erzielen war. Zusätzliche Ressourcen können flexibel für kurzfristige Anforderungen nach Bedarf freigeschaltet werden.
Die Produktivsysteme – an die sämtliche Oracle-Datenbanken der Sozialversicherungen angekoppelt sind und auf die alle Applikationen der SVD zugreifen – wurden  OHNE DOWNTIME auf die neuen Power7+ Systeme migriert.

Die beiden vorhandenen Power 770 Server wurden auf Power 7+ mit neuester Prozessortechnologie ausgetauscht. Das neue System beinhaltet:

  • 32 Power7+ Prozessor Cores, davon 20 freigeschaltet
  • 512 GB Memory, davon 448 GB freigeschaltet
  • Redundante 2 VIO-Server-Konfiguration
  • Power VM Enterprise Edition (Live Partition Mobility)

Zurück